Der Fernseh-Februar bei M7: Sport total mit Fußball-Bundesliga live und Olympia komplett

Große Emotionen für Allesgucker und Couchtrainer

BildKöln, 30. Januar 2018 – Der Fernseh-Februar bei M7 bringt Sport total auf die Fernsehschirme der Zuschauer. Den Auftakt macht die Fußball-Bundesliga: Eurosport 1 überträgt das Freitagabendspiel (2. Februar) zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund live ab 19:30 Uhr im Free-TV. Vom 9. bis 25. Februar können alle Wintersportfans die komplette Live-Action der Olympischen Winterspiele PyeongChang 2018 bei M7 verfolgen. Denn Eurosport 1 HD, TLC HD (Basis HD) und Eurosport 2 (Family HD) sorgen für die ersten voll digitalen, Olympischen Winterspiele im Fernsehen. Damit bringt M7 auch in diesem Monat bestes TV-Entertainment mit großen Emotionen auf die Fernsehbildschirme – für alle Allesgucker, Mitjubler, Couchtrainer und Sesselathleten.

“Sportliche Großereignisse sind immer Top-Live-Events fürs Fernsehen. Wir freuen uns, dass wir unseren Zuschauern die besten Sport-Events des Monats auf die Fernsehschirme bringen”, erklärte Martijn van Hout, Country Manager Austria and Germany bei der M7 Group SA. “So auch die Olympischen Winterspiele in PyeongChang 2018, mit allen Wettbewerben, allen Siegerehrungen, Live-Entscheidungen auf drei Kanälen, an allen Wettkampftagen. Mit der bestmöglichen Unterhaltung gehört M7 im Fernseh-Februar zur ersten Adresse für Wintersport-Sportfans”, so Martijn van Hout weiter.

Bundesliga live bei M7

Am 2. Februar heißt es Anpfiff für das Freitagabendspiel zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund. Live können M7-Zuschauer das Spiel und die Rückkehr Peter Stögers an seine alte Wirkungsstätte bei Eurosport 1 HD verfolgen. Die große Live-Vorberichterstattung am Freitagabend beginnt bereits 60 Minuten vor Anpfiff um 19:30 Uhr, wenn sich Eurosport Experte Matthias Sammer und Moderator Jan Henkel live aus dem Rheinenergiestadion in Köln melden. Ab 20.30 Uhr bringt Kommentator Marco Hagemann dann die Stadionatmosphäre in den heimischen Wohnstuben.

Olympia komplett bei M7

Nach dem Bundesliga-Highlight geht es bei M7 nahtlos weiter mit internationalem Spitzensport im Fernseh-Februar. Als Home of the Olympics sorgen die Discovery-Sender Eurosport 1 HD und TLC HD (beide Sender im M7 Basis HD-Paket) und Eurosport 2(im M7 Family HD-Paket) mit über 4.000 Stunden für die umfassendste Berichterstattung von den Olympischen Winterspielen PyeongChang 2018 im Linear-TV. Dabei steht die Live-Berichterstattung im Fokus.

Das Programmangebot wird komplett auf den deutschen Markt zugeschnitten. So werden sich Olympia-Legende Fabian Hambüchen und Moderator Sascha Kalupke täglich ab 15:30 Uhr in der Sendung “#TeamD – Live aus dem Deutschen Haus” live aus dem Eurosport-Studio melden. Ab 20:15 Uhr sorgt dann die Prime-Time-Show “zwanzig18 – die Olympia Show” mit dem Moderatoren-Duo Marco Schreyl und Julia Kleine für noch mehr Olympia-Feeling bei den Zuschauern. Max Zielke wird als Social-Media-Experte fester Bestandteil der Show. Eurosport 1 HD wird 24 Stunden nonstop über die Olympischen Wiinterspiele berichten. Bei Eurosport 2 ist zudem das komplette Eishockey-Turnier live zu erleben. Das wird in diesem vollen Umfang nicht auf anderen Sendern und nicht allen Plattformen zu sehen sein.

“Wenn die Spiele in PyeongChang beginnen, sitzen die Zuschauer von M7 in der ersten Reihe und genießen Live-Sport-Action am TV wie nie zuvor”, so Christian Heinkele, Geschäftsführer der Eviso Germany GmbH. “Wir freuen uns, dass wir von M7 unseren Netzpartnern und Zuschauern das komplette Programmangebot im Linear-TV präsentieren können.”

Über:

M7 Deutschland
Herr Fuchs Thomas
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach
Deutschland

fon ..: 02261-9942395
fax ..: 02261-9942394
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

M7 in Deutschland
M7 versorgt als einer der größten Plattformbetreiber für satelliten- und IP-basiertes TV mehr als 3,5 Millionen Endkunden in Europa. In Deutschland und Österreich ist M7 führender Anbieter von TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netze. Im Kabelgeschäft betreibt M7 eine unabhängige und voll integrierte digitale Programm- und Dienste-Plattform für Netzbetreiber in Europa und hat sich auf dem deutschen Kernmarkt als viertstärkste Plattform etabliert. Als einziger Anbieter stellt M7 Deutschland TV-Lizenzen via Satellit, Kabel, OTT und IPTV bereit.
Die M7-Plattform bietet schlüsselfertige TV-Vorleistungsprodukte und ermöglicht so die einfache und kosteneffiziente Verbreitung deutscher und multinationaler TV-Programme. Aus dem umfassenden Portfolio können sich Netzbetreiber – bei voller Kontrolle ihrer Endkundenbeziehungen – eigene digitale TV-Pakete zusammenstellen und ihren Kunden für alle Bildschirme anbieten. Die Plattform liefert ein reichhaltiges Angebot an Sendern in brillanter HD-Bildqualität, dessen Umfang neue Maßstäbe in den Kabel- und IP-Netzen setzt. Hinzu kommen attraktive Sender verschiedener Genres in SD-Qualität sowie eine internationale Auswahl mit über 30 fremdsprachigen Programmen in neun verschiedenen Sendesprachen.
Mit der Multiroom- und Multiscreen-tauglichen TV-App verlängert M7 den Kabelanschluss auf mobile Endgeräte und bringt bis zu 100 öffentlich-rechtliche und private TV-Programme auf Tablet, Smartphone und Co. Die Nutzung erfolgt einfach und ohne zusätzliche Endgeräte über den Internetanschluss.
Netzbetreibern und City Carriern steht darüber hinaus mit der IPTV-Plattform eine rechtssichere Lösung mit bis zu 140 TV-Programmen, davon ein Drittel in brillanter HD-Qualität, bereit, die eine vollständige TV-Versorgung, zeitversetztes Fernsehen sowie Video on Demand mit voller Multiscreen-Unterstützung über IP-Netze in die Haushalte bringt.
Detaillierte Informationen unter www.m7deutschland.de

Kontakt M7 Group: Burkhard Zyber, burkhard.zyber@eviso.de

Pressekontakt: Thomas Fuchs; email: tfuchs(@)fuchsmc.com; Tel: +49 171 44 83 168

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942395
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com